Altersklassen-Erfolge bei Pfalz-Berglauf-Meisterschaften

von

Nicht jeder nimmt die Qualen eines langen Aufstiegs gerne in Kauf, doch für so einige Läufer gehört der Berglauf in der Pfalz einfach dazu. Der Rockie-Mountain-Lauf bietet dabei von Rockenhausen aus den etwas längeren und vor allem auch schöneren Anstieg auf den Donnersberg über 13 Kilometer. 13 Kilometer, die dieses Jahr über die Pfalzmeister im Berglauf entschieden.

Uneinholbar in Front waren wieder einmal die Läufer vom TuS Heltersberg, die die ersten drei Plätze unter sich ausmachten. Schnellster FCK-Läufer war Tobias Wiesemann in 55:30 als Siebter, schnellste Dame Karin Gries in 1:13:41 als 15.

Überzeugen konnten unsere Bergläufer aber ein weiteres Mal in den Altersklassen. Während es in der Gesamtwertung der Mannschaften nur jeweils zum fünften Platz mit einer guten halben Stunde Rückstand reichte, waren es unsere Senioren in der M50/55 Thomas Christian (1:05:30) und Marcel Weymann (1:06:48), die unterstützt von Triathlet Thomas Brühl (1:04:56) Pfalzmeister vor immerhin fünf weiteren Teams wurden.

Unsere schnellsten Damen in der W50 und älter um Karin Gries, Ute Rösler (1:17:23) und Annette Blessling (1:21:52) hatten leider in der Mannschaftswertung keine Konkurrenz. Ute Rösler konnte dennoch einen Pfalzmeistertitel feiern. In der W50 feierte sie den Sieg mit deutlichem Vorsprung, Annette Bessling wurde Dritte. Karin Gries musste sich um nur eine Sekunde geschlagen geben, ist damit aber immerhin Vizepfalzmeisterin der W55.

Bei den Männern wurden Tobias Wiesemann (M40) und Christian Thomas (M50) jeweils Dritter und Karl Brenner holte sich ein weiteres Mal mit überzeugenden 1:18:13 den Sieg in der M70.

Zurück